Tag-Archiv für 'neonazis'

Keine Zukunft für Nazis!

Keine Zukunft für Nazis

Am 25. April haben Neonazis um die Partei „Die Rechte“ und der sog. „Volksbewegung Niedersachsen“ in Göttingen eine Demonstration angemeldet, um für den sog. „Tag der deutschen Zukunft“ (kurz „TddZ“) in Goslar am 2.6.18 zu mobilisieren. Die durch Jens Wilke angemeldete Demonstration soll um 18 Uhr auf dem Bahnhofvorplatz starten und dann über die Berliner Straße und Godehardstraße über die Königsallee und Groner Landstraße zurück zum Bahnhof verlaufen. Auch wenn die Stadt den Neonazis in Göttingen die Demonstration bewilligt hat und diese durch die Polizei schützen lässt, werden wir da sein und ihnen laut und entschlossen den Weg verstellen! Unsere Zukunft ohne Nazis – kein Raum für rassistisches, nationalistisches und sexistisches Gedankengut in Göttingen, Goslar oder sonstwo!
Kommt mit uns auf die Straße, seid laut und kreativ. Gemeinsam setzen wir uns solidarisch für eine Zukunft ohne Nazis ein!

Am 25.04. wird es in Göttingen unterschiedliche Aktionen geben, an denen ihr euch beteiligen könnt, haltet eure Augen und Ohren offen!
Uns haben bereits folgende Aufrufe erreicht:
- Antifaschistische Jugenddemo „Unsere Zukunft – Unsere Stadt“ um 16h am Gänseliesel
- Kundgebung ab 17 Uhr am Platz der Göttinger Sieben von der Basisdemokratischen Linken und am 23.04. gibt es von der BL um 18 Uhr im Autonomicum eine Info-Veranstaltung zum TddZ und den Gegenmobilisierungen
- Kundgebung vom Bündnis gegen Rechts um 17.15h auf dem Bahnhofplatz (s. Aufruf)

Entschlossen gegen Männerbünde und Neonazis auf die Straße!

Die jüngsten Ereignisse in Göttingen zeigen ganz klar: Gewalt von rechten Strukturen gehört immer noch zum Stadtbild. In der letzten Wochen kam es zu gewalttätigen Übergriffen von Burschenschaftlern und bekannten Neonazis gegenüber Linken. Es reiht sich ein in eine bundesweite rassitische Gewalt gegenüber Geflüchteten. Berichte zu den jüngsten Ereignissen in Göttingen gibt es auf monsters oder auch im Göttinger Tageblatt (1., 2. und 3.).
Es heißt sich entschlossen und solidarisch gegen diese Form der ‚rechten Konjunktur‘ zu stellen, Männerbünde aufzulösen und Neonazis zu bekämpfen! Im Aufruf zur Demonstration1 „Die rechte Konjunktur lahmlegen. Männerbünde auflösen. Neonazis bekämpfen.“ werden die Ereignisse im Zusammenhang mit der gesamtgesellschaftlichen Struktur gesetzt.
Wir rufen euch auf den rechten Strukturen entschlossen an jedem Ort entgegenzutreten und mit uns auf die Straße zu gehen gegen jede Form rechter Gewalt:

Kommenden Montag, am 10.08. um 19 Uhr sehen wir uns auf der Straße, die Demonstration startet vom Alten Rathaus.

$inen weiteren Aufruf gibt es von der Wohnrauminitiative Göttingen.

Männerbünde auflösen

  1. Die rechte Konjunktur lahmlegen. Männerbünde auflösen. Neonazis bekämpfen.
    Was geschah. (mehr…)