Recht auf körperliche Selbstbestimmung!

Ende August finden gleich zwei interessante Demonstrationen zum Thema Selbstbestimmung in Kassel statt:

„Gemeinsam lautstark für körperliche Selbstbestimmung“ heißt das Motto der Nachttanzdemo von FU*K (Feminism Unlimited Kassel) in Kassel. Los geht’s am 25.08.2018 ab 19 Uhr, es fängt an in der Goethestr. 47 und wird in der Arnold-Bode-Straße enden.

Die beiden Kasseler Frauenärztinnen Nora Szász und Natascha Nicklaus wurden von sogenannten „Lebensschützern“ angezeigt, weil sie angeblich für Schwangerschaftsabbrüche geworben hätten. Dies ist gemäß dem § 219a verboten. Im Prozess geht es um die Klärung, ob die bloße Information über Schwangerschaftsabbrüche schon Werbung ist. Es geht aber politisch auch um das Selbstbestimmungsrecht von Frauen, denen der Zugang zu solchen Informationen nicht vorenthalten werden darf.

Deswegen: Kommt zur Kundgebung und Gerichtsverhandlung (vor dem Amtsgericht Kassel, Frankfurter Str. 9) am 29.08.2018 ab 8:15, die Kundgebung wird nach der Verhandlung (Beginn 9 Uhr) fortgesetzt!