Solidarische Prozessbegleitung – kein Platz für Nazis!

Am Dienstag, den 21.11. geht der Berufungsprozess gegen Neonazi Jaenecke weiter, kommt alle zur solidarischen Prozessbegleitung um 7.30h zum Landgericht!

Hier der Aufruf der Wohnrauminitiative:

Am 21.11. geht der Prozess gegen den Fahrradschubser Jaenecke in die voraussichtlich letzte Runde. Wir würden uns freuen, wenn zur Urteilsverkündung wieder viele Leute kommen würden um unseren Freund solidarisch zu begleiten und gleichzeitig erneut praktisch deutlich zu machen, dass (den Angeklagten voraussichtlich erneut begleitende) Nazis keine Öffentlichkeit verdient haben – weder im Gerichtssaal, noch in Göttingen, noch anderswo!

Wir rufen dazu auf, bereits um 07:30 Uhr am Landgericht (Eingang Maschmühlenweg) zu Erscheinen und zu verhindern, dass Nazi-Unterstützer in den Gerichtssaal gelangen.

Der Prozess wird wohl diesmal durch eine längere Pause vor der Urteilsverkündung getrennt sein. Wenn ihr es Morgens also nicht schafft, lohnt es sich, Twitter (#goe2111) im Blick zu behalten und am frühen Nachmittag dann zur Urteilsverkündung dazuzustoßen.

Zusammengefasst: 21.11 | 07:30 Uhr | Landgericht Göttingen


0 Antworten auf “Solidarische Prozessbegleitung – kein Platz für Nazis!”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins + = acht