Programm „Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“ ist da!

Gedenken an die Opfer des National­sozialismus

Dieses Jahr gibt es ein umfangreiches Programm der Veranstaltungsreihe Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus, es gibt viele spannende Vorträge, Diskussionen, Lesungen, Ausstellungen und mehr vom 9. November 2014 bis zum 30. Januar 2015.
Es fängt an mit dem „Gedenken an die Pogromnacht von 1938″ am Platz der Synagoge in Göttingen um 18 Uhr am 9. November 2014. Am 27. Januar 2015, zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Ausschwitz geht es im Gespräch mit der Autorin Lizzie Doron (Tel Aviv) um 19.30 Uhr in der Paulinerkirche u.a. um die Geschichte der Überlebenden, deren Schweigen und die Tradierung ihrerer Traumata. Lizzie Doron wird aus ihren Büchern lesen. Wir sprechen über die Erinnerung an die Shoah, wenn die letzten Überlebenden gestorben sein werden.

Wir freuen uns auf diese und die vielen anderen spannenden Veranstaltungen, wie auch auf unsere eigene zu „Antifaschistinnen im Widerstand gegen die NS-Diktatur“, eine Lesung und Gespräch mit Brunhild Müller-Reiß am 27. November im Roten Buchladen um 19 Uhr.

Das Programm liegt ab sofort in Göttingen an vielen Orten aus, oder ihr findet es auch online auf der Seite der Veranstaltungsreihe: hier.